altclip_image002Am vergangenen Sonntag machte sich die u8 des USC Leipzig auf den Weg nach Dresden und wurde 3. bei der Sachsenmeisterschaft.

clip_image002[4]Mit insgesamt 5 Mannschaften war das Teilnehmerfeld der diesjährigen Sachsenmeisterschaft erfreulicherweise sehr groß. Die Tiny Titans waren mit ihrer u8 und ihrer u7 dabei. Zudem spielten noch die Chemnitzer und zum ersten Mal auch Ottendorf-Okrilla um die Sachsenmeisterschaft. Die Leipziger traten mit einer sehr jungen Mannschaft an. Insgesamt 5 der 9 Spieler spielen auch noch im nächsten Jahr in der u8. Im ersten Spiel traf man auf die Ottendorfer, welche über keine Erfahrung im u8-Spielbetrieb verfügen. In diesem und auch im nächsten Spiel gegen die u7 der Dresdner zeigte man, worauf im Training und in den Spielen in der Saison großen Wert gelegt wurde. Fast immer wurde der besser positionierte Mitspieler gefunden. Zudem wurde bei jedem Rebound gekämpft und in der Verteidigung stand man fast immer richtig. Beide Spiele konnte man daher verdient gewinnen.

clip_image002[6]Nach diesen zwei Siegen und einer Mittagspause musste man gegen die starke u8 der Dresden Titans und anschließend gegen die nicht weniger guten Chemnitzer antreten. Leider fand man in beiden Spielen nicht ins Spiel und konnte überhaupt nicht dagegenhalten. Die Uni-Zwerge hatten wohl in der Pause irgendetwas falsches gegessen oder zu lange in der Halle getobt, da sie auf dem Feld total schlapp und müde wirkten. Beide Spiele wurden daher verdient verloren. Trotzdem konnten sich am Ende alle Kinder über den 3. Platz freuen. Glückwunsch geht natürlich auch an den Sachsenmeister aus Chemnitz.

Ein großes Dankeschön an die Leipziger Eltern für die tolle Unterstützung und an die Dresdner für die tolle Organisation und das leckere Buffet!