Abteilung Bergsteigen

Etwas erschrocken waren wir schon, als wir hörten, das es schon das 19. Volleyballturnier der Leipziger Bergsteiger sein sollte. War man doch seit Beginn dabei und ist schon ein wenig älter geworden. Aber auch viele neue Gesichter waren zu sehen.

Dank der unermüdlichen Initiative von Ingolf konnten wir auch diesmal die hervorragenden Bedingungen der Grube-Halle nutzen. Und das ist auch nötig, denn immerhin waren 9 Mannschaften am Start und die vielen Vorrunden- und Endrundenspiele auf den drei Feldern brauchen ihre Zeit. Zuerst wurden in zwei Staffeln die Vorrunden ausgespielt. Hier zogen dann nach einer denkbar knappen Entscheidung über die 'kleinen' Punkte die erste Mannschaft des USC und relativ klar und verlustpunktfrei die erste Mannschaft von KV Waltersdorf aus der ersten Staffel und die zweite Mannschaft des USC und etwas überraschend die Mannschaft des Bergsportladen 'Der Guten Griff' aus der zweiten Staffel in die Endrunde ein.

Für die Mannschaften von Lindenau, Lok Nordost, IG Klettern, dem Outdoorladen 'Tapir' und der zweiten Mannschaft von KVW reichte es leider nur für die 'Verliererrunde'.

In den Endrundenbegegnungen ging es dann hoch her. Besonders spannend war die Begegenung zwischen den beiden Mannschaften des USC. Konnte die 2.Mannschaft den ersten Satz noch sicher gewinnen, wurde der Beginn des zweiten Satzes völlig verschlafen. Die Aufholjagd begann dann zu spät und so ging der Satz denkbar knapp mit 15:14 (aus Zeitgründen wurde in der Endrunde nur bis 15 Punkte gespielt) für die 1.Mannschaft aus. Das war besonders tragisch, da sich dieser Satzverlust noch bitter rächen würde. Das letzte Spiel des Tages war zugleich das Entscheidungsspiel um den Sieg des Turnieres. Hier standen sich die bis dahin ohne Satzverlust spielende 1.Mannschaft des KV Waltersdorf sowie die die 2.Mannschaft des USC gegenüber. Während die Waltersdorfer lediglich nur einen Satz für den Gesamtsieg gewinnen mussten, brauchte der USC schon beide Sätze. Der USC legte los wie die Feuerwehr und gewann nach gutem Spiel mit großem Punktevorsprung den ersten Satz. Der letzte Satz des tages sollte also die Entscheidung bringen. Wie schon in dem Spiel zuvor begann der USC unkonzentriert und war schnell im Rückstand. Wieder war eine Aufholjagd notwendig. Beim Stand von 14:14 sollte dann der nächste Punkt entscheiden. Aufgabe  von Waltersdorf, schöne Annahme, gutes Zuspiel und leider unglücklicher Abschluss. Der Ball kam einen halben Meter hinter der Linie auf. Zum zweiten Mal verlor die zweite Mannschaft des USC knapp mit einem Punkt den Satz.

Und so war am Ende wieder Mal die erste Manschaft des KV Waltersdorf der Sieger des 19. Volleyballturniers der Leipziger Bergsteiger. Hier die Ergebnisse:

  1. KV Waltersdorf I
  2. USC Leipzig II
  3. USC Leipzig I
  4. Bergsportladen 'Der Gute Griff'

Kontakt

Abteilungsleiter
Ronald Speer