Handball

SG Hartha/Leisnig - USC I 22:25 (10:12)

Das Spiel stand zunächst unter keinem guten Stern. Der Coach krank, nur 7 Feldspieler und 1 Torwart anwesend - Frank Müller und Uwe Wygoda standen auf Abruf bereit, mussten aber nicht ins Geschehen eingreifen. Grund war eine tolle kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft.

Doch nun zum Spiel: Nach mäßigem Start (10. Min. 4:6) konnten wir ab Mitte der 1. Hz das Zepter in die Hand nehmen und wandelten einen 5:7 Rückstand in eine 11:7 Führung (25. Min.) um. Zugute kam uns der Gegner, indem er "Henne" in Manndeckung nahm und dafür Malte und Daniel ein ums andere Mal in die Räume stoßen konnten. Rene´ im Tor steigerte sich enorm und hielt mehrfach hundertprozentige Chancen des Gegners. Die Abwehr machte die Räume dicht und schob die Lücken gut zu. Der 2-Tore-Hz-Vorsprung konnte in der 2. Hz zunächst verwaltet und zwischen der 40. und 55. Min auf 6 Tore ausgebaut werden. Dann war die Luft etwas raus und wir spielten den Sieg locker runter. Wir spielten mit: Rene´ Poser (Tor), Henrik Wahlstadt (5), Ralf Gründling (1), Matthias Zrost, Malte Strittmatter (7/1), Michael Müller (7), Daniel Becker (2), Benedikt Klocke (3), Frank Müller und Uwe Wygoda als Antreiber auf der Bank.