Berichte

 Jedes Jahr veranstaltet der VC 68 Pegau mehrere Freiluftturniere vom Freizeitbereich bis hin zum Internationalen Starterfeld im Stadtbad von Pegau. Am letzten Wochenende (12./13.06.) fand das 18. Freizeit- und 10. Quatro-Beachturnier statt. Die Volleyballfrauen vom USC IV und USC VII nahmen erstmals neben 13 anderen Mannschaften daran teil.

In der Vorrunde traf der USC IV auf die Spielerinnen vom SV Chem. Zwickau, der TSG Markkleeberg, dem TSV Flöha und den Volley Mausis. Der USC IV beendete die Vorrunde als Tabellenzweiter dieser Staffel. Die Mädels des USC VII hatten eine etwas schwerere Staffel erwischt und mussten gleich in der Vorrunde neben den Manschaften von SV Tresenwald, Carmens Kids und der VB Allianz gegen den späteren Turniersieger VC 68 Pegau ran. Auch sie beendeten die Vorrunde als Zweitplatzierte. In der Zwischenrunde, die noch am Sonnabend begann, spielte der USC IV als erstes gegen die Mannschaft aus Remschütz und gewann dieses Spiel. Am Sonntag 10.00 Uhr standen sich beide USC-Mannschaften gegenüber. Wie schon bei den Stadtligawettkämpfen war es ein sehr ausgewogenes Spiel. Es endete gerecht 1:1 nach Sätzen, nach den kleinen Punkten hatte allerdings der USC IV mit 39:31 Pkt. die Nase vorn. In seinem zweiten Zwischenrundenspiel schlug der USC VII die Remschützer und stand dadurch im kleinen Finale. Das kleine Finale bestritten die Mädels vom TSG Markkleeberg (1. Bezirksklasse) und vom USC VII, welches die Markkleeberger für sich entscheiden konnten.

Im großen Finale traf der USC IV auf die Mannschaft des Veranstalters VC 68 Pegau (Sachsenklasse). Wurde aus Zeitgründen bisher 2 x 12 Minuten gespielt, mussten nun die 2 Sätze ausgespielt werden. Der USC IV wehrte sich tapfer und verlor den ersten Satz nur knapp mit 28 : 30 Pkt. . Im zweiten Satz fehlte am Ende etwas die Kraft und der wenige Schlaf in der Nacht, die Pegauer hatten einen schönes Beisammensein am Lagerfeuer organisiert, forderte seinen Tribut. Der Satz ging mit 21:25 an Pegau.

Am Ende belegte der USC IV Platz 2 und der USC VII wurde 4. von 15 Mannschaften. Die Mädels vom USC verbrachten ein schönes Wochenende miteinander und haben sich vorgenommen nächstes Jahr wieder zu starten.