05.10.2018 - 20:09

Auftakt mit schwerem Auswärtsspiel in Bayreuth

Beim offiziellen Saisonstart waren die Uni-Riesen am vergangenen Wochenende noch zum Zuschauen verurteilt und versuchten mit einem Testspiel (77 zu 68 gegen die MBC Junior Sixers) in den Wettkampfmodus zu kommen.

Nun ist es soweit: Am kommenden Samstag (06.10.2018, 17.30 Uhr) steht das erste Pflichtspiel der Basketball Regionalliga-Saison an. Das Team von Coach Jens Dietze muss in Bayreuth antreten und von Beginn an hellwach sein. Die fränkischen Gastgeber sind mit einem Paukenschlag gestartet. Sie zeigten bei ihrem ersten Auftritt in Dresden eine bärenstarke Leistung und siegten 98 zu 65!

Damit wird das Spiel für die Uni-Riesen gleich zum Härtetest – vor allem in der Defense. Beim Testspiel funktionierte das Teamplay schon recht gut. Die „Neuen“ zeigten kaum Anlaufschwierigkeiten. Vor allem Stefan Dziuballe schlüpfte schnell in die ihm zugedachte Führungsrolle. Auch die Distanzwürfe der eingesetzten USC-Spieler konnten sich sehen lassen (sechs Spieler trafen insgesamt neun Dreier).

Im Spiel gegen das Farmteam des Erstligisten medi bayreuth wird jedoch eine wesentlich höhere Intensität über die gesamte Spielzeit nötig sein. Vor allem dem herausragenden Guard Nico Wenzel muss Beachtung geschenkt werden. Er steuerte 20 Punkte (vier 3er) zum Sieg in Dresden bei. USC-Coach Dietze meint dazu: „Wir erwarten einen erfolgshungrigen und selbstbewussten Gegner, der unserem Team alles abverlangen wird. Für uns wird es darauf ankommen, dass wir dem Druck standhalten und von Beginn an unseren Spielrhythmus finden.“

 

Credits: Ansichtssache