25.03.2019 - 14:56

Big Point nur knapp verpasst

Uni-Riesen unterliegen beim Meister Regnitztal mit 63 zu 68

Von den befürchteten Motivationsproblemen war beim Auftritt der Leipziger Regionalliga-Basketballer am vergangenen Samstag nichts zu spüren. Die positive Stimmung wurde schon auf der Hinfahrt aufgebaut: Die Spieler verfolgten die erste Halbzeit des NBBL-Allstar Game im Livestream und konnten die ersten Punkte ihres Teamkameraden Sven Papenfuß bejubeln, der dann mit der Süd-Auswahl einen souveränen 92:67-Erfolg feierte.

Die Uni-Riesen wollten bei der Meisterfeier der Regnitztal Baskets zeigen, warum sie zu den Top-Drei der Liga gehören. Die vom ehemaligen Nationalspieler Yassin Idbihi gecoachten Gastgeber mussten die beiden ersten Viertel an unser Team abgeben (15:16 und 18:20). Auch nach der Halbzeitpause (33:36) starteten die Uni-Riesen furios und erreichten nach einem 5:0-Lauf ihre höchste Führung (33:41). Vor allem Miguel Lopez-Barcelay (19 Punkte, 10 Rebounds) und Tony Matthes (neun Assists) verdienten sich ein Sonderlob des Trainers. Sie brachten den Favoriten mit sehenswerten Pick&Roll-Situationen ein ums andere Mal in Verlegenheit. Auch Daniel Pollrich steuerte wieder vier Dreier bei und punktete wie Franz Leonhardt zweistellig.

Dass es dann doch nicht zum Überraschungserfolg reichte, begründete Jens Dietze so: „Die Jungs haben ein sehr gutes Spiel abgeliefert, bei dem am Ende leider die kleinen Fehler den Ausschlag gegeben haben. Das waren im Schlussviertel fünf vergebene Freiwürfe und ein Ballverlust, der anstelle des möglichen Ausgleichs im Gegenzug zum 5-Punkte-Rückstand führte.“

In der letzten Phase des Spiels machte sich das Fehlen von Sven Papenfuß ebenso wie der verletzungsbedingte Ausfall von Ben Shibru bemerkbar. Auf der Gegenseite waren die Topspieler Plescher (19 Punkte, fünf Dreier) und Bulic (17 Punkte, vier Dreier) zur Stelle und sicherten den Sieg fast im Alleingang. Am Ende triumphierte der Meister. Verdienten Beifall gab es aber für beide Teams.

Am nächsten Samstag steht das Saison-Finale an. Die Uni-Riesen hoffen auf zahlreiche Fan-Unterstützung beim Auswärtsspiel in Gotha. Interessenten können sich noch bis Mittwoch per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) melden.

Bei den Regnitztal Baskets waren dabei: Lopez-Barcelay (19 Punkte), Pollrich (14, vier Dreier), Leonhardt (12/1), Konopka (6), Hildebrandt (3), Klenke (3/1), Sigal (3/1), Shibru (2), Matthes (1), Vyhnal.