15.02.2018 - 17:55

Endlich wieder Heimspiel

 

Duell mit dem Nachwuchsteam der Brose Baskets Bamberg

Nach zwei Auswärtsspielen kehren die Uni-Riesen am Samstag (14:00 Uhr) in die Brüderhölle zurück, um den nächsten Heimsieg einzufahren.

Mit dem schönen Erfolg in Erfurt konnten sich die Uni-Riesen am vergangenen Wochenende im aktuellen Ranking auf Platz sieben verbessern. Trotzdem bleibt die Tabellensituation in der 2. Regionalliga Südost spannend. Von den Regnitztal Baskets, nächster Gegner und derzeitig Tabellenletzter, trennen die Leipziger lediglich zwei Siege.

Im Hinspiel gab es eine knappe Ein-Punkt-Niederlage. In der intensiv geführten Partie hatte sich das junge Uni-Riesen Team zu viele Ballverluste geleistet und die eigenen Korbchancen zu selten genutzt. Nun besteht für unsere Jungs nicht nur die Möglichkeit, sich auf heimischem Parkett zu revanchieren sondern es geht auch darum, einen nächsten wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu gehen.

Aber Achtung: Die Regnitztal Baskets befinden sich seit Wochen im Aufwind. Zuerst gelang es ihnen, den Tabellenzweiten aus Würzburg an den Rand einer Niederlage zu drängen. Danach konnten sie zwei Siege gegen direkte Konkurrenten verbuchen (u.a. in Dresden).

Ähnlich wie gegen Erfurt werden sich die Uni-Riesen um Topscorer Sven Papenfuß überraschen lassen müssen, wer zum Tipoff im gegnerischen Kader steht. Zwanzig Spieler mit reichlich Talent haben sich bei den Oberfranken bereits in die Scorerliste eingetragen – neun davon mit zweistelligen Werten. Deshalb wird es wiederum darum gehen, sowohl individuell als auch als Team den Gegner in der Verteidigung zu stoppen. Kampfgeist, Siegeswille und schöne Aktionen sowie die hoffentlich wieder zahlreiche Fan-Unterstützung sollen die Zutaten für einen erfolgreichen Basketball-Nachmittag werden.