22.03.2019 - 15:01

Tolle Ehrung für Sven Papenfuß

Uni-Riesen wollen bei den Regnitztal Baskets die Meisterfeier würzen

Zum Regionalliga-Spitzenspiel werden die Uni-Riesen am kommenden Samstag ohne ihren Topscorer Sven Papenfuß (15,4, Punkte im Schnitt) nach Bamberg reisen. Diese Schwächung des Teams wird aber gern in Kauf genommen und er selbst meint dazu: „Ich freue mich riesig, dass ich für das NBBL Allstar Game nachnominiert wurde und kann es immer noch nicht so richtig glauben. Ich sehe das als Belohnung für die harte Arbeit der letzten Jahre und werde das richtig genießen.“

Er wird also das Wochenende beim Allstar Day der easyCredit Basketball Bundesliga in Trier aktiv, in dessen Rahmen auch alljährlich die besten U19-Nachwuchs-Bundesligaspieler des Nordens und des Südens aufeinandertreffen. Seine Nominierung in das Süd-Team hat er sich durch kontinuierlich starke Leistungen als Doppellizenz-Spieler im Dress der MBC Junior Sixers in der NBBL verdient. USC-Trainer Jens Dietze kommentiert die Ehrung für den jungen Athleten, der sich auch zu einer wichtigen Stütze seiner erfolgreichen Regionalliga-Herrenmannschaft entwickelt hat: „Er hat es wirklich verdient. Wir alle sind sehr stolz auf seine Nominierung und werden versuchen, seinen Ausfall in Oberfranken so gut wie möglich zu kompensieren.“

Die Regnitztal Baskets möchten sich allerdings laut ihrer Pressemitteilung „gebührend aus der 2. Regionalliga verabschieden und den bereits feststehenden Meistertitel mit einem letzten Heimsieg krönen und … feiern.“ Für die Uni-Riesen möchte Jens Dietze angesichts der gesicherten Tabellensituation denkbare Motivationsprobleme vermeiden. Ein möglichst spannendes Spiel beim Meister und ein Sieg beim Ost-Derby in Gotha –so könnte eine erfolgreiche Saison ihr Sahnehäubchen bekommen.

Tipoff des Regionalliga-Spiels in Bamberg ist am Samstag, 23.03.2019 um 19.00 Uhr.

Das NBBL Allstar Game beginnt am selben Tag um 17.15 Uhr und kann per Livestream auf www.nbbl-basketball.de verfolgt werden.