17.01.2019 - 14:53

Topspiel des Regionalliga-Wochenendes

 

Uni-Riesen in Außenseiterrolle beim Heimspiel gegen Bayreuth

Obwohl beim „Top-Spiel des Tages“ in der 2. Basketball Regionalliga die Uni-Riesen als Tabellenvierter und mit zwei wichtigen Siegen im Rücken den Zweitplatzierten empfangen, liegt die Favoritenrolle klar bei den Gästen. In der laufenden Saison gingen die Spieler der Bayreuther Bundesliga-Reserve bisher stets ungeschlagen vom Parkett. Verlustpunkte handelten sie sich nur am „grünen Tisch“ ein. Ihre Top-Talente liefern starke Statistiken (drei Spieler mit 15 Punkten im Schnitt), das Zusammenspiel im Team funktioniert. USC-Coach Dietze: „Wir erwarten einen aggressiv verteidigenden Gegner, der offensiv sehr variabel spielt und sicher ist im Abschluss – den Titelfavoriten.“

Bei dem Versuch, dem Aufstiegskandidaten Paroli zu bieten, plagen den Leipziger Trainer kaum Personalprobleme. Lediglich Tim Schmiedel fehlt weiterhin krankheitsbedingt. Wieder dabei ist dagegen Center Miguel Lopez-Barcelay, der sich im November beim Überraschungssieg gegen Chemnitz eine Verletzung zugezogen hatte. Jan Aurov, der am letzten Samstag seinen ersten Regionalliga-Einsatz erfolgreich bestreiten konnte, wird sein Heimspiel-Debüt geben.

Für das gesamte Team gilt es, dem zu erwartenden Druck standzuhalten, möglichst Überzahlsituationen zu kreieren und konzentriert abzuschließen. Mit Blick auf das zu hoch verlorene Hinspiel (73 zu 56) erwartet der Leipziger Trainer vor allem eine Steigerung der Treffsicherheit von den Außenpositionen. „Wenn alles passt, ist eine Überraschung möglich. Wir freuen uns auf diese Herausforderung.“

Die Uni-Riesen hoffen natürlich wieder auf zahlreiche Zuschauer und lautstarke Unterstützung.

Das Spiel findet am Samstag, den 19. Januar 2019 in der Sporthalle Brüderstraße statt. Tipoff ist um 14.00 Uhr.