14.10.2018 - 21:54

Uni-Riesen mit gelungener Heimpremiere: 82 zu 61 gegen Würzburg

Spendenaktion für Noah Berge erfolgreich

Das Spiel hatten die Uni-Riesen ihrem ehemaligen Spieler Noah Berge gewidmet. Sie trugen alle auf ihren Warm-up-Shirts die Nummer „4“, mit der Noah auf dem Parkett agierte. Ihrem Aufruf, sich an der Spendenaktion für den verunglückten Athleten zu beteiligen, folgten zahlreiche Zuschauer.  In der Spendenbox fanden sich 220 Euro, die sofort überwiesen wurden. Zuvor waren aus den Reihen des Vereins schon zahlreiche individuelle Überweisungen getätigt worden. USC-Vorsitzender Scholz resümierte die Aktion: „Niemand kann das geschehene Unglück rückgängig machen, aber mit welcher Empathie sich zahlreiche Spieler, Trainer, Eltern, Freunde und Fans engagierten, zeigt die beste Seite des Sports, die gelebte Solidarität.“

Wie vorab angekündigt, gingen die Uni-Riesen voll konzentriert und hoch motiviert in ihr erstes Heimspiel der Basketball Regionalliga-Saison. Sie starteten furios und konnten sich bereits im ersten Viertel eine 16-Punkte-Führung herausspielen (28:12). Danach gestaltete sich die Partie ausgeglichener, so dass die Mannschaft von Trainer Jens Dietze zur Halbzeit mit 46:27 vorn lag. Auch nach der Pause gelang es den Gästen aus Würzburg nicht, diesen Rückstand entscheidend zu verkürzen und so konnten die Uni-Riesen am Ende einen gelungenen Heimauftakt feiern.

Überragender Akteur war Neuzugang Daniel Pollrich, der mit 26 Punkten (acht Dreier! 2/2 Freiwürfen) Topscorer des Spiels wurde. Er sorgte auch für das größte Highlight des Spiels, indem er einen Wurf von der Mittellinie mit Ablauf der Spieluhr versenken konnte. „Der Start-Ziel-Sieg basierte auf einer geschlossenen Teamleistung. Vier Spieler punkteten zweistellig, die Defensive funktionierte gut“ resümierte der Leipziger Coach.

Mit diesem Sieg verbesserten sich die Uni-Riesen vorerst auf Platz sechs der Tabelle. Das ausgefallene Spiel gegen Neustadt findet am 03. November statt. Davor kommt es am 27. Oktober zum Sachsen-Derby gegen Zwickau. Zwei weitere Heimspiele in der Brüderstraße, auf die sich die Fans freuen dürfen.

Für die Uni-Riesen punkteten: K. Bartsch (11), L. Hildebrandt (2), L. Konopka (2), F. Leonhardt (9), M. Lopez-Barcelay (11), T. Matthes (7), S. Papenfuß (12), D. Pollrich (26), T. Schmiedel (2).