11.01.2019 - 16:04

Uni-Riesen starten mit Auswärtsspiel in das Wettkampfjahr 2019

 

Nach der fast zweiwöchigen Weihnachtspause starten die Uni-Riesen von Tabellenplatz vier mit einem Auswärtsspiel in die Rückrunde der Basketball Regionalliga. Gegen Neustadt a. d. Waldnaab geht es am Samstag (17.35 Uhr) nicht nur um den Anschluss an das Farmteam-Führungstrio (Bayreuth, Bamberg, Chemnitz), sondern auch um Revanche für die schmerzliche Heimniederlage in der Hinrunde. Da hieß es nach schwachem Spiel 69 zu 71 gegen das von starken Individualisten getragene Team aus der Oberpfalz. Die Uni-Riesen konnten derzeit zahlreiche Spielerausfälle nicht kompensieren und zeigten vor allem an der Freiwurflinie schwache Nerven.

In Bestbesetzung können sie ihr Ziel, den direkten Vergleich für sich zu entscheiden, wieder nicht angehen. Noch immer fehlt Center Lopez-Barcelay und hinter einigen anderen Spielern stehen Fragezeichen. USC-Trainer Jens Dietze macht aus der Not eine Tugend: „Jan Aurov soll am Samstag versuchen, die Lücke bei seiner Regionalliga-Premiere zu schließen.“ Das 17jährige USC-Talent hat sich durch gute Leistungen im NBBL-Team des Mitteldeutschen BC und in der Oberliga Sachsen empfohlen. Er ist damit der erste von mehreren Nachwuchsspielern, die in der Rückrunde Regionalliga-Erfahrungen sammeln sollen. Die Vorbereitung auf die nächste Saison hat begonnen…