11/01/2020 - 09:49

Hohe Hürde zum Jahresauftakt

Uni-Riesen empfangen Tabellenzweiten aus Goldbach

Der Rückrundenstart (12. Spieltag) wartet mit zwei Top-Spielen auf: Der ungeschlagene Tabellenführer Veitshöchheim empfängt den Tabellenvierten aus Litzendorf und die Uni-Riesen (Platz drei) haben den zweitplatzierten TV 1897 Goldbach zu Gast, der bisher nur ein Spiel verloren und sicher noch Aufstiegsambitionen hat. Nach vier Wochen spielfrei um den Jahreswechsel stehen die Leipziger Uni-Riesen somit in der Basketball Regionalliga gleich vor der ersten großen Herausforderung.

Auf dieses Kräftemessen freuen sich die USC-Basketballer, zumal sie auf Revanche für die Hinrunden-Niederlage (46 zu 61) sinnen. Ohne Sven Papenfuß, Miguel Lopez-Barcelay und Jan Aurov angetreten, mussten sie sich vergangenen September nach guter kämpferischer Leistung geschlagen geben.

Die Vorbereitungen auf das kommende Spiel in der „Brüderhölle“ liefen gut. Trainer Jens Dietze bescheinigte dem Team ordentliche Trainingsleistungen. Er kann auf den kompletten Kader bauen. „Die Akkus sind wieder voll, kleinere Blessuren sind auskuriert, die Motivation ist hoch“, so stellt er die Situation im Team dar. Er möchte die Mannschaft in der Rückrunde spielerisch weiterentwickeln und vor allem den jungen Akteuren mehr Spielzeit geben. Die bisher beste Entwicklung bescheinigt er Jan Aurov, von dem er schnell weitere Fortschritte erhofft.

Worauf er seine Mannschaft beim Jahresauftakt einstellen muss, scheint relativ klar: Goldbach hat ein routiniertes Team mit vier Spielern, die im Schnitt zweistellig punkten und die beste Verteidigung der Liga. Sie ließen insgesamt nur 614 gegnerische Punkte zu (USC: 733). Zudem haben sie mit Daniel Strecker (Platz eins mit 37 Treffern) und Luan Pereira Xavier (23 Treffer) starke Dreier-Schützen in ihren Reihen. So kommt es zum Aufeinandertreffen der besten Distanzschützen der Liga, denn Uni-Riese Daniel Pollrich agiert mit 36 Treffern auf Platz zwei und hat Franz Leonhardt (18 Dreier) an seiner Seite. Besonders stark sind die Gäste aber von der Freiwurflinie. Ihre besten Werfer (Stankevicius, Pereira und Sattler) kommen bisher auf zusammen 94 Treffer bei einer Quote von 80 Prozent…

USC-Coach Dietze setzt auf mannschaftliche Geschlossenheit und erwartet ein spannendes Spiel. Mit einem Sieg könnten seine Uni-Riesen Platz drei (Saisonziel) halten und die Weichen für die kommenden schweren Partien gleich in die richtige Richtung stellen.

Tipoff in der Sporthalle Brüderstraße ist am Samstag (11.01.2020) um 15.00 Uhr.