26/09/2020 - 08:38

Spannendes Wochenende für USC-Basketballer

Spannendes Wochenende für USC-Basketballer

 

Keine Zuschauer beim finalen Turnier für die JBBL-Qualifikation und beim Saisonauftakt in der Basketball Regionalliga der Herren

Mit großer Anspannung fiebern Spieler, Trainer und Verantwortliche dem kommenden Samstag entgegen. Dem in Bestbesetzung agierenden U16-Team von Darren Stackhouse fehlen nur noch zwei Heimsiege für die Bundesliga-Qualifikation. Diese sollen im Laufe des Tages in der Sporthalle „Am Rabet“ gegen die Teams aus Hanau und der Oberpfalz erkämpft werden. Am Abend stehen dann die personell kaum veränderten und weiterhin von Jens Dietze geführten Uni-Riesen in der Brüderstraße auf dem Parkett. Bereits eine Woche vor dem regulären Liga-Start geht es um Punkte gegen DJK Neustadt a. d. Waldnaab. Die Gäste hatten um diese Spielverlegung gebeten.

Für alle Beteiligten wird dieser Tag zu einer großen Herausforderung – nicht zuletzt angesichts der Corona-Pandemie. Die Entscheidung, beide Veranstaltungen ohne Publikum durchzuführen, ist Konsequenz der bisherigen Geschehnisse: Es konnten fast keine Testspiele durchgeführt werden; immer wieder gab es Quarantäne bedingte Ausfälle bei Trainern und Spielern.

In der Regionalliga wird die Partie als interner Testlauf für das notwendige Hygienekonzept genutzt, denn das nächste Heimspiel soll am 24. Oktober gegen die BG Litzendorf in der Brüderstraße mit der zulässigen Zuschauerzahl stattfinden.

Alle Basketballfans sind natürlich aufgerufen, die Spiele dieses Wochenendes zu verfolgen. Das wird über Facebook und Instagram möglich sein. Ausführliche Berichte und detaillierte Informationen zu den Teams folgen dann Anfang nächster Woche per Pressemitteilung und auf der Webseite.

Über eine Veröffentlichung würden wir uns freuen. 

Weitere Informationen dazu unter: www.uni-riesen.de; auf Instagram: @uniriesen und auf Facebook: Uni-Riesen Leipzig